AGB

AGB 2021-03-17T17:45:05+00:00

Allgemeine Veranstaltungsbedingungen

Stand: 12.02.2021

Allgemeine Teilnahmebedingungen für den Besuch von Veranstaltungen des Deutschen Verbands für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (im Folgenden kurz: DVPT). Für Aussteller gelten gesonderte Geschäftsbedingungen (Aussteller-Bedingungen), welche dem jeweiligen Ausstelleranmeldeformular entnommen werden können.

Anmeldung, Vertragsschluss und Stornierung
Die Anmeldung zu Veranstaltungen des DVPT muss schriftlich (z. B. Brief, Fax, E-Mail, Online-Formular) erfolgen. Der DVPT wird den Eingang der Anmeldung schnellstmöglich, üblicherweise am darauffolgenden Arbeitstag, bestätigen. Bei Anmeldungen über Online-Formulare erfolgt die Eingangsbestätigung gegebenenfalls automatisiert. Der Vertrag kommt mit Bestätigung der Anmeldung durch den DVPT zustande.

Nach Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist für Teilnehmer, welche, wenn in der Veranstaltungsbeschreibung nicht anders angegeben, 10 Arbeitstage vor Veranstaltungstermin endet, wird der DVPT die Anmeldung zur Veranstaltung bestätigen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so teilt der DVPT dies dem Teilnehmer spätestens am Tag nach dem Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist mit.

Ist die gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht, erhält der Interessent direkt eine Absage. Der DVPT ist bereit, den Interessenten ohne Rechtsanspruch und Verpflichtung auf eine Warteliste zu setzen.

Rücktritt, Kündigung und Ersatzteilnehmer

Ein Rücktritt vom Vertrag ist innerhalb der kostenfreien Stornierungsfrist ohne Nennung von Gründen möglich. Erfolgt der Rücktritt nach Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist, ist der volle Teilnahmebeitrag zu erstatten. Es bleibt dem Teilnehmer unbenommen, im Einzelfall den Nachweis einer abweichenden Schadens- oder Aufwandshöhe zu erbringen.

Die Nachmeldung eines Ersatzteilnehmers für den angemeldeten Teilnehmer ist möglich. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Zahlungsbedingungen für kostenpflichtige Veranstaltungen
Der Teilnehmer muss das Entgelt unabhängig von den Leistungen Dritter bis zum in der Rechnung genannten Termin bezahlen. Beim DVPT beträgt das Zahlungsziel für den Teilnahmebeitrag von Veranstaltungen 10 Tage. Bei Überweisungen aus dem Ausland gehen alle Bankspesen und Auslagen zu Lasten des Teilnehmers. Eine Nichtteilnahme entbindet den Teilnehmer nicht von der Zahlungspflicht.

Absage und Verschiebung von Veranstaltungen, Änderung von Programm-punkten, Dozentenwechsel
Aus einem wichtigen Grund kann die Veranstaltung seitens des DVPT abgesagt werden.

Insbesondere bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder Krankheit des Referenten kann eine Veranstaltung verschoben oder abgesagt werden. Die Teilnehmer werden darüber unverzüglich informiert und erhalten ein außerordentliches Kündigungsrecht. Bereits bezahlte Entgelte werden bei Absage durch den DVPT erstattet, wenn der Teilnehmer sein außerordentliches Kündigungsrecht in Anspruch nimmt. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, z. B. die Erstattung von bereits entstandenen Reisekosten, sind generell und auch aufgrund der Absage und Verschiebung von Veranstaltungen ausgeschlossen.

Soweit das Gesamtkonzept der Veranstaltung nicht unzumutbar beeinträchtigt wird, berechtigen ein Dozentenwechsel, Verschiebungen im Ablaufplan oder ein Lokationswechsel den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts.

Haftung
Eine Versicherung der Teilnehmer für die Veranstaltung über den DVPT findet nicht statt. Etwaigen Sicherheitsanweisungen der Dozenten ist Folge zu leisten. Der DVPT haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutz
Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsorganisation gespeichert und verarbeitet. Dies trifft jedoch nicht zu, wenn sich der Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung auch für einen Newsletter anmeldet. Ein Double-Opt-In-Verfahren wird hierbei gewährleistet. Der DVPT behält es sich vor, Veranstaltungsteilnehmern den Namen und die Firma von Teilnehmern an derselben Veranstaltung in Form einer Teilnehmerliste zugänglich zu machen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung unter https://www.dvpt.de/kontakt/datenschutzerklaerung/.

Foto-/Videodokumentation
Die Veranstaltungen werden gegebenenfalls fotografisch und filmisch begleitet. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erklären mit der Anmeldung zur Veranstaltung ihre Bereitschaft, dass das vor, während und nach der Veranstaltung im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehende Foto- und Videomaterial durch den DVPT für Zwecke der Kurs-, Vortrags- Veranstaltungsdokumentation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – insbesondere durch Abdruck in Imagebroschüren und Verwendung auf der Website, sowie in elektronischen und sozialen Medien- genutzt wird.

Veranstalter

Deutscher Verband für Post,
Informationstechnologie und
Telekommunikation e.V. (DVPT)

Ludwigstraße 65

63067 Offenbach

E-Mail: kontakt@dvpt.de
Telefon: +49 69 829722-0
Fax: +49 69 829722-26

Vertretungsberechtigter Vorstand: Klaus Gettwart
Ust-IdNr.: DE113527449
Registergericht: Amtsgericht Offenbach Registernummer: VR 787

Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Offenbach am Main.